logo lehrergesundheit
Fortbildung zum SiS-Schüler-Trainer

Nächste Fortbildung
Die nächste Fortbildung zum ersten Modul der Schülerversion, zu der Sie sich als Einzelperson anmelden können findet am 08. Main 2017 in Lüneburg statt.

Die Teilnehmer*innen lernen praktisch, (1) wie sie mit dem Manual arbeiten, (2) wie sie die Inhalte aus dem Manual an ihre konkreten Lerngruppen und den konkreten (z.B. zeitlichen) Rahmenbedingungen anpassen und (3) wie sie mit Schwierigkeiten bei der Umsetzung umgehen können.

Der Kurs kostet 160,- €.


Viele Menschen in einer Gruppe

Um das Training Stark im Stress für Schüler*innen an Schulen durchzuführen, machen wir Lehrer*innen zu Experten, die befähigt sind, ihre Lerngruppen durch dieses Training zu führen.

Die Fortbildung findet im Rahmen von Workshops statt, die wir gerne direkt an Ihrer Schule anbieten (z.B. im Rahmen einer kollegiums-internen Fortbildung). Die Dauer und der Umfang der Fortbildung kann je nach Möglichkeiten und Bedarf flexibel variiert werden. Generell gilt jedoch, dass pro Fortbildungstag etwa zwei Module bearbeitet und für die Lerngruppen angepasst werden können.

Die Teilnehmer*innen erhalten ein digitales Lehrermanual mit Materialen (Arbeitsblätter, Audiodateien, Videos, Spiele und Computerspiele), die sie nach Bedarf selbst an ihre Lerngruppen anpassen können.


Die Ausbildung besteht aus zwei Teilen
Frau mt Tasse in den Haenden Zunächst sammeln alle Teilnehmer*innen selbst Erfahrung im guten und gesunden Umgang mit Stress und (negativen) Emotionen. Sie durchlaufen das Training Stark im Stress für Lehrer*innen.

Das Training bieten wir als blended-training an. Das bedeutet, zusätzlich zu den Fortbildungstagen erhalten Sie begleitend Zugang zum Online-Training Stark-im-Stress und eine App, die Sie mit kleinen Übungen und Erinnerungen dabei unterstützt die Trainingsinhalte in den Alltag zu überführen.

Weitere informationen zum blended training SiS für Lehrerinnen und Lehrer finden Sie unter www.sis-lehrer.de


Voller Werkzeugkasten Die Teilnehmer*innen werden in jeweils einer ganztägigen Veranstaltung zur Durchführung von je zwei Schüler-Modulen befähigt. Für ein wirkungsvolles Schüler-Training müssen nicht zwingend alle Module bearbeitet werden, allerdings ist es für die Schaffung einer soliden Grundlage wichtig, dass alle Teilnehmer*innen zur Durchführung des erste Moduls befähigt werden.




Button zum Kontakt
nach oben